Unsere Praxis

Das Haus am Marktplatz 1

Das Haus "Am Marktplatz 1" verfügt über eine reiche Geschichte. Erbaut unter Fürstbischof Johannes von Eych (1445–1464) ist es einer der ehemaligen Domherren-Höfe in Eichstätt.

Der bekannteste sogenannte "Neidkopf" in Eichstätt dürfte die auffallende Steinfratze am Haus Marktplatz 1 sein, die mit gerunzelter Stirn und ausgestreckter Zunge ihren grimmigen Blick nach Osten richtet.
Fratzenhafte Köpfe von Tieren, Menschen oder Fabelwesen sollten alles Unheil vom Haus abwenden.